Radio Casablanca WS



Ehterpiraten,Sendarmateurs,Piratensender

Ehterpiraten sind Leute,nanana das sind keine die Menschen umbringen das Wort Piraten nanana früher gab es Sie die sich alles ergaunerten und sich das genommen haben was Sie brauchten also die haben geklaut usw und wer sich Ihnen in dem Weg stellte mußte dran glauben nanana oh ja solsche Piraten könnten heute ganz gut so ein Piratensender betreiben die vor nichts zurück schrecken würden nanana wo mir jetzt zum punkt kommen was sind denn jetzt Ehterpiraten/Sendarmatours/Piratensender das sind Radiosender die ein Programm ohne eine Sendelizenz senden diese kann man bei den Landesmedienanstalten für Privaten Rundfunk erhalten diese sind mit sehr hohe kosten verbunden,es besteht die möglichkeit auch nur Stundenweise zusenden,man kann nur die Sender der Telekom anmieten aber man muß eine Sendung auch tatsächlich ausführen.In Deutschland dürfen nur die ARD Sender,Telekom und Bundeswehr eigene Sender betreiben die Sender müssen einen Standart entsprechen (Siemens,Rhode und Schwarz usw) Auch die Staatskanzlei der Länder können Sendezulassungen erteilen diese sind dann sozusagen Staatlich.
Natürlich kann man sich auch bereits bestehende Rundfunksender suchen evtl diese kaufen oder dort für bestimmte Zeit senden oder Sendezeit kaufen,
es gibt Sendezeitmarkler die ermitteln wo Sendezeit übrig ist.
Nicht alle Piratensender sind jedoch in der lage sich Sendezeit zukaufen weil man nicht das Geld dazu hat.
Was für Sender haben Piraten meinstens so 50 Watt bis 250 Watt das reicht vollkommen und es gibt die etwas stärkeren mit 1000 bis 5000 Watt und dann die mega Sender 50 000 Watt wer kennt nicht Radio New York International aus den USA oder Radio Nordsee International aus Norwegen diese war sogar auf Sattelit zuhören.Aber solange die Gesetze nicht so gemacht werden das die Ähterpiraten legal senden können,wird es immer Sendarmatours geben wie dem auch sei,zum teil kann ich verstehen das nur voll Programme mit Nachrichten eine chance haben werden an der Musikrichtung liegt es nicht,was man spielt ist vollkommen egal. Natürlich verändern sich die Zeiten und auch die Gesetze,aber solange die untätigen Sendezulassungsbehörden nichts begriefen haben das man hier Geld machen könnte wie z.B bei Amateurfunk das man zu bestimmte Zeit Senden könnte und dafür dann 10 Euro pro Monat bezahlen könnte und das bei soviele Piraten... bisher verdienen sich nur die Sendebauer eine Goldene Nase konkurenz weit und breit nicht in den nästen 100 Jahren nicht im sicht. In vielen Ländern gibt es Piraten z.B Rock n Roll oder Elvis Radio die meinsten nur auf UKW aber die kurzwellensender kann man überall hören,hast Du schon eine aus Neuseeland empfangen?
dies sind testseiten und ändern sich ständig .


Google

hexensüsseaugen


Copyright 2000 - 2010